Natürlich hängt es von der Sportart ab, welche Sportkleidung für die Kinder am zweckmäßigsten ist. Anders als früher, sind Sportschuhe auch nicht mehr gleich Sportschuhe! Mittlerweile gibt es für jede Sportart auch für Kinder spezielle Kleidung und eben auch spezielle Schuhe. Mittlerweile gibt es sogar für Kinder schon spezielle atmungsaktive und schnelltrocknende Hosen, Socken, Shirts, Topps und Jacken in fast jedem Kindermode Geschäft.

Für den Sportunterricht oder das Kinderturnen in der Schule reichen “normale” Sportkleider, d.h. eine bequeme lange oder kurze Sporthose und ein T-Shirt. Wichtig ist, dass die Sachen bequem und angenehm zu tragen sind. Mittlerweile achten die Kinder selber schon sehr darauf, dass sie cool aussehen. Bei den Sportschuhen für den Schulsport oder das Kinderturnen sollte man auf jeden Fall Hallenschuhe  bevorzugen. Dabei ist besonders darauf zu  achten, dass die Sohlen keine unerwünschten Spuren auf den Sporthallenböden hinterlassen und sauber sind, also nicht draußen getragen wurden.

Coole Outfits für die Ballsportarten

P1040838Ob nun Hallenfußball, Handball oder Basketball – jede Sportart hat ihre eigenen charakteristischen Sportkleider und Schuhe.

Bei Basketball haben die Schuhe etwas Schafft, die Kleidung – Shirt und Shorts – sind lässig und weit. Für das Aufwärmen, bzw. wenn man auf der Bank sitzt gibt es lässige Kapuzenpullover oder Shooting-Shirts zum drüberziehen.

Bei Fußball hingegen trägt man je nach Untergrund Stollen, Noppen oder Hallenschuhe. Noppenschuhe sind für den Kunstrasenplatz besonders gut, während Stollenschuhe für den Naturrasenplatz unentbehrlich sind. P1070677Fußball spielen die Kinder je nach Witterung draußen im Trainingsanzug, oder auch in Trikots mit kurzen Hemden und kurzen Hosen. Beim Fußballtraining im Winter brauchen die Kinder zusätzlich Funktionsunterwäsche und bei winterlichen Temperaturen auch eine Mütze, Handschuhe und eine Jacke, die sie, wenn sie z.B. gerade am Spielfeld auf ihren Einsatz warten oder auch nach dem Training, drüberziehen können. Zusätzlich müssen die Kinder beim Fußball Schienbeinschoner tragen und darüber Stutzen, die die Schoner in Position halten.

Welche Ausstattung benötigen Kinder für Leichtathletik?

Bei Leichtathletik ist es etwas komplexer aber auch abwechslungsreicher. Viele Disziplinen mit unterschiedlichen Anforderungen verlangen auch unterschiedliche Sportkleidung und Schuhe. Je nach Altersklasse viele Bereiche: Ausdauersport, Laufen, Sprinten, Hürdenlauf, Werfen, Stoßen, Hochsprung und Weitsprung, Ballwurf, im Winter in der Halle, im Sommer draußen. Da brauchen die Kinder schnell zwei paar Schuhe, zum einen guten Laufschuhe und zum anderen welche mit Spikes für den Sprint, für Hoch- und für Weitsprung. Bei den Spikeschuhen sollte man sich gut beraten lassen und darauf achten, dass die Schuhe einen Fersenkeil haben. Dies ist ein Schaumstoffkeil zur Fersendämpfung. Für Kinder reichen Allround Spikes völlig aus und es sind keine speziellen Sprint Spikes notwendig.

Ansonsten brauchen die Kinder bei Leichtathletik der Jahreszeit entsprechende Sportkleidung, am besten atmungsaktiv und bequem.

Ausstattung beim Reiten

Beim Reiten brauchen die Kinder eine Reithose, Stiefel, Sicherheitsweste,  Handschuhe und einen Helm. Eine spezielle Reithose mit einem Besatz ist angenehm und verhindert ein scheuern. Damit man nicht durch die Steigbügel rutscht, sollten die Kinder Stiefel, oder Schuhe mit einem kleinen Absatz anziehen. Außer Stiefeln kann man auch Stiefeletten und sogenannte Reit-Chaps benutzen. Über die Vor-und Nachteile findet man HIER weitere Infos.  Ein Helm ist für den Fall von Stürzen sehr wichtig, ebenso eine Sicherheitsweste bzw. ein Rückenprotektor. Natürlich ist auch eine wetterfeste Jacke wichtig, die hinten nicht zu lang ist und nicht zwischen Sattel und Reiter drückt. allem wissenswerten rund um das Thema Reitsport findet man bei Decathlon.

Eine große Auswahl an Reitkleidung und Weitere Tipps findet man auch unter hier www.pferdetipps-fuer-kids.de